Shopping Cart 0 items: 0,00 CHF

 x 

Ihr Warenkorb ist noch leer.

AGB's

AGB's: Personaltraining bei BT COACHING

1) Gesundheitliche Voraussetzungen und Vorkenntnisse

Soweit für Schulungen, Seminare oder Trainings ein gewisses Leistungsniveau oder Vorkenntnisse erforderlich sind, wird der Teilnehmer bzw. Kunde darauf hingewiesen. Für das Vorhandensein der erforderlichen Vorkenntnisse trägt der Teilnehmer die Verantwortung. Vor Beginn eines physischen Trainings kann BT COACHING vom Teilnehmer ein ärztliches Attest verlangen. Zusätzlich ist der Teilnehmer verpflichtet, Fragen zu seinem Gesundheitszustand wahrheitsgetreu zu beantworten.
 
2) Risikoübernahme
Der Teilnehmer/Kunde ist sich bewusst, dass bei physischem Training immer ein Restrisiko hinsichtlich Verletzungen oder gesundheitlichen Beschwerden bestehen. Der Abschluss einer entsprechenden Versicherung ist Sache des Teilnehmers/Kunden.
 
3) Anmeldung
Die Anmeldung zu Kursen, Seminare oder Trainings erfolgt telefonisch, mündlich oder schriftlich an BT COACHING. Mit der Anmeldung erkennt der Teilnehmer/Kunde diese AGB an. Die Zahlung von Dienstleistungen erfolgt nach Absprache mit BT COACHING gegen Rechnung oder in bar. Bei gewünschter Rechnungsstellung kann eine Bearbeitungsgebühr verlangt werden.
 
4) Abmeldung von Personal Training-Terminen
Der Teilnehmer/Kunde kann bis 24 Stunden vor Beginn eines gebuchten Personal Trainings von diesem kostenfrei zurückzutreten. Danach wird der Termin vollumfänglich verrechnet, respektive ist dieser an BT COACHING zu entrichten. Ist seitens BT Coaching ein Personal Trainingstermin kurzfristig nicht einzuhalten, steht dem Kunden das Recht auf einen neuen Termin zu. Weitergehende Forderungen können nicht geltend gemacht werden.
 
5) Gültigkeit
Die 10er-Abonnemente haben eine Gültigkeit von 3 Monaten. Sie beginnt mit dem absolvieren des ersten Trainings. Personal Trainings welche bis zum Ende der Frist nicht bezogen wurden, verfallen.
 
6) Haftung bei Unfällen und Diebstahl
Für durch Unachtsamkeit entstandene Unfälle und durch Diebstahl oder anderweitig verloren gegangene zu den Kursen, Seminaren oder Personal Trainings mitgebrachten Gegenstände übernimmt BT COACHING keine Haftung. Der Abschluss entsprechender Versicherungen ist Sache des Teilnehmers/Kunden.
 
7) Bearbeiten von Kundendaten
Die Daten der Kunden von BT COACHING werden, soweit geschäftsnotwendig und im Rahmen des Bundesgesetzes über den Datenschutz zulässig, mittels elektronischer Datenverarbeitung bei BT COACHING gespeichert. Es erfolgt keine Datenweitergabe an Dritte ohne die Zustimmung des Kunden.
 
8) Anpassung der AGBs
Allfällige Anpassungen der AGB bleiben BT COACHING vorbehalten. In einem solchen Fall werden diese auf der Homepage entsprechend platziert.
 
9) Sonstiges
Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB unwirksam sein oder werden, so werden hierdurch die übrigen Bestimmungen nicht berührt. Die unwirksame Bestimmung ist durch eine Bestimmung zu ersetzen, die der unwirksamen wirtschaftlich möglichst nahe kommt. Verzichtet BT COACHING im Einzelfall auf die Durchsetzung dieser AGB, so bedeutet das keine Abänderung dieser AGB. Soweit gesetzlich zulässig, wird als Gerichtsstand Schwyz vereinbart.

Please publish modules in offcanvas position.